Regierungsrat betont Wichtigkeit des Verbands Soziale Unternehmen beide Basel

Präsident Marc Joset übergibt an Stephan Burla

pd. Der Verband Soziale Unternehmen beide Basel (SUbB) hat einen neuen Präsidenten. Nach fünf Jahren im Amt tritt alt SP-Landrat Marc Joset ab. Sein Nachfolger ist Stephan Burla. Der 56-jährige Oberwiler ist Geschäftsführer der Stiftung Medizinische Notrufzentrale Basel und Inhaber von Burla Management in Basel. Er wurde an der Mitgliederversammlung vom Donnerstag im Basler Alterszentrum «zum Lamm» einstimmig gewählt. Der SUbB vertritt 91 Institutionen in den Bereichen Kinder- und Jugendeinrichtungen, Wohnangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie Arbeits- und Beschäftigungsstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Zum Abschied dankte der Basler Erziehungsdirektor und LDP-Nationalrat Christoph Eymann dem scheidenden Präsidenten Marc Joset im Namen der Regierung. «Dein Wirken war gut für die Zusammenarbeit zwischen Stadt und Landschaft», sagte Eymann, «immer hast du das Gemeinsame in den Vordergrund gestellt – ohne das Baselbiet zu verraten.» Christoph Eymann strich die Bedeutung der Verbände heraus – auch ihr Lobbying.

«Es hilft, wenn gut organisierte Verbände auf einen zukommen und auf Dinge hinweisen, die übersehen werden können», so der Nationalrat. Er unterstrich die Bedeutung der gemeinsamen Ombudsstelle von SUbB und Prikop. Seit drei Jahren ist sie aktiv und betreut jährlich rund 40 Fälle. «Die Ombudsstelle ist wirklich wichtig und leistet hervorragende Arbeit», sagte Christoph Eymann. Während Stefan Baumann weiter für sie tätig sein wird, endet die Zusammenarbeit mit Judith Trinkler am 1. Juli.

Mit Dr. Esther Thahabi konnte die neue Geschäftsleiterin des SUbB begrüsst werden, welche per 1.7.2016 ihre Aufgabe aufnehmen wird.

Die Betriebsrechnung 2015 des SUbB schloss mit einem Plus von rund 5000 Franken gegenüber dem Budget. Neue Revisorin wird Evelyne Bauer Richter, die in Gelterkinden das Zentrum für Sonderpädagogik «Auf der Leieren» führt. Eine Vakanz im Vorstand wurde durch Martin Müller, Geschäftsführer der GAW Arbeits- und Wohnintegration, behoben.

 

Ch. Eymann, S. Burla, E. Thahabi, M. Joset

 

Geschäftsführerin:
Dr. Esther Thahabi
5072esther.thahabi2398926257@177625649subb.ch39827

Administration:
Fabienne Heller
Wohn- und Bürozentrum für
Körperbehinderte (WBZ),
Aumattstrasse 70-72,
Postfach,
4153 Reinach 1
Tel: 061 556 24 18
32815administration78378954@2508427390subb.ch13156

Weiterbildungen 2018

 

 

Produkte und Dienstleistungen

Dienstleistungen

 

Geschäftsführerin:
Dr. Esther Thahabi
25464esther.thahabi4272716128@749241468subb.ch29004

Administration:
Fabienne Heller
Wohn- und Bürozentrum für
Körperbehinderte (WBZ),
Aumattstrasse 70-72,
Postfach,
4153 Reinach 1
Tel: 061 556 24 18
47316administration1518442644@3471142940subb.ch49499

Weiterbildungen 2018

 

 

Produkte und Dienstleistungen

Dienstleistungen